Menu

WFG Aktuelles

Unterschriftenaktion "Krankenhaus Gerolstein"

Mit großer Sorge beobachten die Unternehmen vor allem – aber nicht nur – in der Verbandsgemeinde Gerolstein die Situation des Krankenhauses St. Elisabeth in Gerolstein. Zum Jahresende 2020 wurde die stationäre Chirurgie geschlossen, Mitte 2021 wird der jetzige Chefarzt das Haus verlassen.

Sie stellen sich die Frage: Wie wird an dieser Stelle die Grundversorgung der Bevölkerung – und damit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – sichergestellt? Eine wohnortnahe Gesundheitsversorgung ist ein wichtiger Standortfaktor für einen attraktiven Lebens- und Arbeitsraum. Es ist schlussendlich auch ein Argument, sich in einer Region niederzulassen – oder eben auch nicht.
Mit einer gemeinsamen Unterschriftenaktion der Verbandsgemeinde Gerolstein, der Kreissparkasse Vulkaneifel, der Volksbank Eifel eG und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel bitten die Unternehmerinnen und Unternehmer den Krankenhausträger und die politisch Verantwortlichen, alles Notwenige zu tun um


•    die stationäre Grundversorgung am Krankenhaus Gerolstein zu erhalten
•    den Notarztdienst am Standort Gerolstein dauerhaft zu sichern
•    den 24-Stunden-Einsatz des Krankentransportwagens an sieben Tagen sicherzustellen


Es geht um den Erhalt des Krankenhauses Gerolstein mit seinen aktuellen Angeboten, um eine Verstärkung des Rettungsdienstes im Gerolsteiner Land und um den Erhalt des Notarztstandortes in Gerolstein ein.  Für die Bevölkerung und die (auch zukünftigen) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Für alle, die sich an der Unterschriftenaktion beteiligen wollen, steht hier der Brief sowie ein entsprechendes Formular zur Verfügung. Drucken Sie in diesem Fall S. 2 bitte aus und senden sie diese ausgefüllt (gerne als Scan per E-Mail) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bei Fragen steht Ihnen Judith Klassmann-Laux gerne telefonisch unter 06592 933-205 zur Verfügung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.