Menu

WFG Aktuelles

Förderprogramm „Implementierung betrieblicher Innovationen – IBI“

Das neue Programm zur Implementierung betrieblicher Innovationen (IBI) fördert neu am Markt platzierte innovative Produkte und Dienstleistungen oder Innovationen im Produktionsprozess (auch im Sinne von Transformationsprozessen, Digitalisierung, Arbeit 4.0).
Diese Förderung soll sich dabei insbesondere beziehen auf:

  • Investitionen zur Umsetzung wesentlicher Produktinnovationen in neue bzw. wesentlich verbesserte Produkte;
  • Investitionen zur Nutzung wesentlicher technologischer Veränderungen in Produktion und betrieblicher Organisation;
  • Investitionen zur Nutzung von Digitalisierungspotentialen in Produktion, betrieblicher Organisation und Geschäftsprozessen.

Die Zuschusshöhe für einzelne Vorhaben liegt bei 50.000 Euro bis maximal 5 Millionen Euro pro Betrieb.     
Betriebe erhalten je nach Größe 10 Prozent (mittlere Unternehmen) bis 20 Prozent (kleine Unternehmen) Zuschüsse. Das Förderprogramm steht flächendeckend im gesamten Landesgebiet zur Verfügung. Mit der Beratung sowie administrativen Umsetzung ist die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) beauftragt.

Weitere Informationen und die Ansprechpersonen der ISB erhalten Sie hier.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.