Menu

WFG Aktuelles

EIFEL Award geht an zwanzig innovative Start-ups aus der Eifel

Gleich sieben Unternehmen aus dem Landkreis Vulkaneifel wurden ausgezeichnet!

Am 6. November 2019 wurde in der Erlebniswelt Grubenfeld in Mayen der diesjährige EIFEL Award an Unternehmerinnen und Unternehmer verliehen, die mit neuen Ideen und Gründungen den Standort Eifel stärken. Die Attraktivität einer Region bemisst sich unter anderem an der Kreativität der Betriebe und am Mut, mit innovativen Geschäftsideen den Markt zu erobern.

Dafür ist die Eifel sowohl in Rheinland-Pfalz wie in Nordrhein-Westfalen und Ostbelgien ein hervorragendes Terrain, wie die Verleihung des von der Zukunftsinitiative (ZI) EIFEL ausgelobten EIFEL Awards auch in diesem Jahr unter Beweis stellte. Bis Ende Juli konnten sich in der Eifel ansässige Start-ups mit ihren Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen bewerben. Die Gründung entweder als Firma oder Einzelunternehmer durfte nicht länger als fünf Jahre zurückliegen und musste bereitsWachstum aufweisen: allein das schon handfeste Kriterien, die für eine nachhaltige Qualität stehen.
„ Die Jury hatte keine leichte Aufgabe bei der Auswahl“, betonte ZI-Präsident Günter Rosenke, Landrat des Kreises Euskirchen, angesichts des hohen Niveaus der eingereichten Bewerbungen. „Man denkt oft, dass innovative Start-ups in Ballungsräume gehören, aber es zeigt sich bei uns in der Eifel: Sie passen perfekt aufs Land!“

Der EIFEL Award und seine Verleihung seien seit Jahren ein echter Höhepunkt für die Zukunftsinitiative, denn die Auszeichnung präsentiere „geballte
Eifel-Kompetenz“.
Aus dem Landkreis Vulkaneifel konnten gleich sieben (!) Unternehmen mit dem EIFEL Award ausgezeichnet werden:
Die Preisträger 2019 aus dem Landkreis Vulkaneifel
- BeMyPT GbR, Betriebliches Gesundheitsmanagement neu gedacht, Stadtkyll (www.bemypt.de)
- BioHofLaden Ulmenhof, Sarmersbach (www.ulmenhof-gbr.de)
- Hofkäserei Bauer, Jünkerath
- Kraterleuchten GmbH, Daun (www.eifelbildverlag.de)
- Gesundlauf Vulkaneifel, Neroth (www.gesundlauf-vulkaneifel.de)
- Physiofit Linda Franzen, Darscheid (www.physiofit-franzen.de)
- Tierphysiotherapie Ute Wassong, Mürlenbach (www.tierphysiotherapie-mürlenbach.de)
Wir sagen: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!


Die sieben Preisträger aus dem Landkreis Vulkaneifel: (1. Reihe v.l.n.r.): Laali Lyberth und Sven Nieder (Kraterleuchten GmbH),
André Haep und Henrik Bell (ByMyPT), Linda Franzen (Physiofit Franzen), Felicitas
Bauer (Hofkäserei Bauer),
(2. Reihe v.r.n.l.): Annemarie und Uwe Engels (Laufschule Gesundlauf
Vulkaneifel), Anna-Maria Kneißl (Biohofladen Ulmenhof),
Ute Wassong (Tierphysiotherapie Mürlenbach),
Landrat Heinz-Peter Thiel, Peter Hutsch (Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.),
(3. Reihe
v.r.n.l.): Dieter Schmitz (Kreisverwaltung Vulkaneifel), Angelika Gerhartz (WFG Vulkaneifel mbH).
Foto: Petra
Grebe.

Die ZI Eifel mit Günter Rosenke als Vorsitzendem des Präsidiums vereint seit 2005 unter dem Motto „Gemeinschaft gestaltet Lebenswelten“ Akteure aus zwei Nationen, zwei Bundesländern und neun Landkreisen. Ihr gehören zudem Verbandsgemeinden, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern sowie Landwirtschaftsverbände an.

Kontakt und weitere Informationen:
Eifel Tourismus (ET) GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Tel.: 06551 / 9656 -49
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.