Menu

WFG Aktuelles

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel mbH unterstützt Deutschlands neue Gründerplattform

Ziel der vom Bundeswirtschaftsministerium und der KfW initiierten, kostenfreien Plattform ist es, Gründerinnen und Gründer in der entscheidenden Phase der Gründungsvorbereitung noch besser zu unterstützen und die Gründungsdynamik in Deutschland zu stärken.
Die Plattform leitet Nutzer/innen systematisch durch den Gründungsprozess. Gründer/innen entwickeln hier ihre ersten Ideen. Die Plattform leitet in fünf Modulen Schritt für Schritt durch den Gründungsprozess.
Gründungsinteressierte arbeiten per Browser in einem cloudbasierten Webservice und speichern ihre Arbeitsergebnisse in ihrem persönlichen, geschützten Bereich auf der Plattform. Digitale Assistenten helfen dabei, das Vorhaben stetig zu überprüfen. Im Einstiegsmodul Inspiration lernen sie unterschiedliche Unternehmer/innen kennen: in Form von Videos, in denen diese offen über ihre eigene Gründung sprechen. Das Besondere: Nutzer/innen können sich für ein inspirierendes Vorbild entscheiden, das sie durch den gesamten Prozess begleitet. In den folgenden Modulen entwickeln sie ihre Idee weiter. Interaktive Tools helfen ihnen dabei, Geschäftsmodelle aufzubauen, Businesspläne zu erstellen oder eine Finanzierung bei einem Kreditinstitut anzufragen. Wie es sich für Angebote im Zeitalter der Netzwerkökonomie gehört, integriert die Plattform alle relevanten Förderangebote für Gründer/innen genau an den Stellen, wo sie tatsächlich weiterhelfen. Plattformnutzer/innen können sich z.B. die Unterstützung ihrer Förderinstitution im Landkreis Vulkaneifel einholen sowie direkt zu passenden Gründungswettbewerben gelangen.

Deutschland braucht mehr Gründergeist
Das Projekt möchte mehr Menschen zum Schritt in die Selbstständigkeit ermutigen. Denn seit Jahren ist die Zahl neuer Unternehmensgründungen in Deutschland rückläufig, obwohl die gute wirtschaftliche Entwicklung und die fortschreitende Digitalisierung jedem Gründungswilligen hervorragende Aussichten eröffnen. Ein Grund für die sinkende Zahl an Unternehmensgründungen: Viele wissen nicht, wo sie anfangen sollen. Genau hier setzt die digitale Plattform an: Sie hält für jedes individuelle Vorhaben, egal in welcher Entwicklungsphase, die passenden Angebote bereit.

Warum die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Unterstützer der Gründerplattform ist:
Wir sind Teil der Gründerplattform, weil wir mehr Menschen in Deutschland dazu ermutigen wollen, ihren Traum von der Selbstständigkeit zu realisieren. Also, liebe Gründerinnen und Gründer: Fangt am besten heute noch an und wartet nicht auf morgen! Wir unterstützen euch, euer eigenes Ding durchzuziehen. Dafür liefert die Gründerplattform das ideale Gesamtpaket: Sie bietet innovative Tools aus der Gründungsberatung, schlägt passende Finanzierungs-möglichkeiten vor und vermittelt euch genau an die Ansprechpartner/innen, die ihr wirklich braucht. Das macht nicht nur den Gründungsprozess effizienter, es vereinfacht auch die Gründungsberatung enorm.
Die neue Plattform führt Nutzerinnen und Nutzer durch einen standardisierten Gründungsprozess. Denn im Idealfall sollte die Gründerin einer Möbelwerkstatt die gleichen Phasen durchlaufen wie ein Start-up-Gründer im Silicon Valley. Alle dafür nötigen digitalen Services finden sich direkt auf der Plattform. Im Mittelpunkt steht das Lernen von erfolgreichen Gründerinnen und Gründern: In zahlreichen Videos beschreiben Unternehmerinnen und Unternehmer, wie sie den Start geschafft haben.

Die Gründerplattform ist unter www.gruenderplattform.de erreichbar.
Ihre Ansprechpartnerin bei der WFG Vulkaneifel für ein kostenloses persönliches Erstberatungsgespräch:
Angelika Gerhartz, WFG Vulkaneifel mbH, Mainzer Str. 24, 54550 Daun, Tel.: 06592-933-204, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok