Menu

WFG Aktuelles

Crowdfunding – kostenloses Webinar am 20. Mai 2020

Möchten Sie Ihre Gründungsidee am Markt vorab bekanntmachen und testen? Fehlt Ihnen das nötige Eigenkapital für eine Finanzierung?
Dann realisieren Sie Ihre Idee mit der Crowd!

Für die Realisierung eines Projektes oder einer Gründung braucht es oftmals eine Anschubfinanzierung. Die ist aber nicht so einfach zu erhalten. Mit dem Crowdfunding hat sich in den letzten Jahren nun eine innovative Methode entwickelt, mit der diese Finanzierung zu realisieren ist. Die Finanzierung durch eine große Zahl von Geldgebern, die "Crowd", bietet aber mehr als den rein monetären Vorteil.
Vielmehr kann eine Crowdfunding-Kampagne als "Proof of concept" genutzt werden, also als Test, ob man die Zielgruppe von seiner Gründungsidee überzeugen kann. Außerdem stellt eine erfolgreiche Crowdfunding Kampagne auch immer ein potentes Marketingwerkzeug, um das Projekt bekannt zu machen. Um diese wertvollen Vorteile des Crowdfundings nutzen zu können, bedarf es allerdings einer sehr akribischen und umfangreichen Vorbereitung.

In diesem Webinar werden Sie
• mehr über die verschiedenen Arten des Crowdfundings erfahren, insbesondere darüber, was unbedingt zu beachten ist, wenn man eine eigene
   Kampagne starten möchte
• bereits die Grundlagen für eine eigene erfolgreiche Kampagne schaffen

Auch die derzeitige Krise erfordert neue Formen der Unternehmensfinanzierung. Im Webinar erhalten sie zudem Informationen zu den Besonderheiten der Corona-Hilfskampagne der Startnext Crowdfunding Plattform.

Unser Referent Bernhard Lorig, Mitarbeiter im Gründungsbüro TU & HS Kaiserslautern, ist mit seiner Ausbildung zum zertifizierten Crowdfunding-Manager in Kombination mit praktischen Erfahrungen mit mehreren eigenen Kampagnen, zum bekanntesten Ansprechpartner und Experten in Sachen Crowdfunding in Rheinland-Pfalz und Saarland geworden.
Das Kaiserslauterer Gründungsbüro hat gemeinsam mit Gründungsbüros weiterer Hochschulen aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland das Online-Crowdfunding-Portal „Ideenwald“ ins Leben gerufen.

Das Webinar findet statt am:
 
Termin: 20.05.2020, 10:00 Uhr
Dauer: ca. 2,5-3 Stunden
 
Die Teilnahme ist kostenfrei. Für die Teilnahme an dem Webinar ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie sich bis zum 15.05.2020 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Die Teilnehmer erhalten anschließend einen Zugangscode.


Weitere Informationen und Anmeldungen bei den Partnern der Initiative Gründen auf dem Land oder der IHK Koblenz, Geschäftsstelle Simmern/Cochem:

Kreisverwaltung Cochem-Zell,
Wirtschaftsförderung,
Ansprechpartnerin Frau Hendges-Steffens,
Tel. 02671/61-888, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel mbH
Mainzer Str. 24, 54550 Daun, Christina Kirst, Tel.: 06592/933-200,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich,
Fachbereich Wirtschaftsförderung, Kurfürsten-str. 16, 54516 Wittlich
Markus Lautwein, Tel.: 06571/14-2494,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IHK Koblenz
Daniela von Hertell
Regionalgeschäftsstelle Simmern
Vor dem Tor 3 | 55469 Simmern
Telefon 06761 9330-12 | Fax 06761 9330-40
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  | www.ihk-koblenz.de/simmern 

Das Webinar wird mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Mittelmosel – Eifel Mosel Hunsrück, der Genossenschaftsbanken im Kreis Cochem-Zell und Tanja Nettekoven von der Profertis GmbH aus Gerolstein durchgeführt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.