Menu

WFG Aktuelles

„Agilität – Sinn oder Unsinn für KMU?“ - WFG ImPuls am 21.12.2022, 8.30 Uhr

Am 21.12.2022 dreht sich beim letzten WFG ImPuls im Jahr 2022 ab 8.30 Uhr alles um das Thema „Agilität – Sinn oder Unsinn für KMU (kleine und mittelständische Unternehmen)?“. Zu Gast ist hierzu Danny Kensa vom Mittelstand-Digital Zentrum Zukunftskultur. Um Anmeldung wird bis zum 20.12.2022 gebeten (per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten die Teilnehmenden die Zugangsdaten zum Online-Meeting-Raum bei GoToMeeting per E-Mail.

Im Vorfeld der Veranstaltung hat Danny Kensa WFG-Geschäftsführerin Judith Klassmann-Laux bereits Rede und Antwort zum Thema „Agilität“ gestanden.

Herr Kensa, was verbirgt sich hinter dem Mittelstand-Digital Zentrum Zukunftskultur und welche Leistungen bieten Sie für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) in Deutschland?
Das Zentrum Zukunftskultur bietet den KMU bundesweit Hilfe, Orientierung, Wissen und konkrete Umsetzungsunterstützung bei der Entwicklung einer zukunftsfähigen Unternehmenskultur – unsere vier Themen-Säulen sind dabei Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeit, Vertrauen in Technologien und letztlich auch modernes Führungs-Mindset wie Agilität. Durch die Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) stehen unsere Leistungen den Unternehmen kostenlos zur Verfügung.

Agilität – Ihre persönliche Definition des Begriffs?
Für mich ist Agilität ein Mindset, um nicht an ständigen Veränderungen zu verzweifeln, sondern darauf vorbereitet zu sein und adaptiv damit umgehen zu können.

Welchen Nutzen kann Agilität bringen?
Mit agilen Teams gelingt es, konstruktiv mit Veränderungen umzugehen, sowohl im Hinblick auf Kundenwünsche als auch auf sich verändernde Rahmenbedingungen wie Marktlage oder gesellschaftliche Trends. Dies gelingt durch radikal kurze Entwicklungszyklen, Sprints genannt, anstelle von langfristig angelegten Plänen. Der Kunde bzw. der Markt hat also kontinuierlich Einfluss auf die weitere Produktentwicklung nach seinen individuellen, sich ja auch verändernden Bedarfen.

Macht Agilität immer Sinn – um jeden Preis?
Eine Antwort auf diese Frage wird es erst in unserem Webinar geben – schalten Sie also gerne ein ;-)


Bild: Danny Kensa, Mittelstand-Digital Zentrum Zukunftskultur

Zur Person:
Danny Kensa, ScrumMaster und digital trainer, ist selbstständiger Digitalisierungsberater mit dem Fokus auf kleine und mittelständische Unternehmen bzw. Organisationen. Mit seinen Themen Agilität, Produkt- und Prozessinnovation sowie digitale Zusammenarbeit ist er seit vielen Jahren Partner und Mitglied des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) geförderten Mittelstand-Digital Zentrums Zukunftskultur.

Weitere Informationen und Kontakt
WFG Vulkaneifel mbH, Mainzer Str. 24, 54550 Daun, Judith Klassmann-Laux, Telefon: 06592 933-205, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.