Menu

WFG Aktuelles

Soforthilfe des Landes Rheinland-Pfalz für vom Hochwasser betroffene Unternehmen – Antragstellung ab sofort möglich

Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Angehörige der Freien Berufe und selbstständig Tätige sowie Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft die im unmittelbaren Hochwasserschadensgebiet im Landkreis Vulkaneifel liegen und von den Unwettern am 14. und 15. Juli direkt betroffen sind, können ab sofort einen Antrag auf Soforthilfe in Höhe von 5.000 Euro stellen. Das Antragsformular steht unter hier zum Download bereit bzw. wird auf Anfrage auch postalisch verschickt.

Weiterlesen ...


Soforthilfe für vom Hochwasser betroffene Unternehmen

Die Landesregierung Rheinland-Pfalz stellt für die von der Flutkatastrophe betroffenen Unternehmen Soforthilfe zur Verfügung, um die Räumung und Reinigung zu unterstützen. Dies haben Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt bekannt gegeben. Die Höhe der Soforthilfe beträgt 5.000 Euro.

Weiterlesen ...


Kurzarbeit in vom Hochwasser betroffenen Betrieben

Das gegenwärtige Hochwasser, von dem auch zahlreiche Betriebe im Landkreis Vulkaneifel betroffen sind, gilt im Rahmen des Kurzarbeitergeldes als "unabwendbares Ereignis". Vor diesem Hintergrund können die jeweiligen Betriebe für ihre Beschäftigten Kurzarbeit beantragen.

Weiterlesen ...


Verbundausbildung für Betriebe, die vom Hochwasser stark betroffen sind - IHK Trier hilft bei der Vermittlung

Ausbildungsbetriebe helfen Ausbildungsbetrieben: Für Unternehmen, die von der Flutkatastrophe betroffen sind und daher vorübergehend ihren Betrieb einstellen müssen, kann die Verbundausbildung eine Möglichkeit sein, ihre Auszubildenden weiter zu beschäftigen.

Weiterlesen ...


Steuerliche Hilfsmaßnahmen für Betroffene der Unwetter- Katastrophe

Die Unwetter in den letzten Tagen haben auch in unserem Landkreis zu beträchtlichen Schäden geführt.

Weiterlesen ...


Wirtschaftsreise Frankreich vom 18. bis 21. Oktober 2021

Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Frankreich sind traditionell von großer Bedeutung, dies gilt umso mehr für Rheinland-Pfalz als unmittelbaren Nachbarn Frankreichs.

Weiterlesen ...


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.