Menu

WFG Aktuelles

Unternehmen nutzen Potenziale - Flankierende Sprachförderung geflüchteter Menschen in Beschäftigung

Nach der Informationsveranstaltung für Arbeitgeber „Potenziale nutzen – geflüchtete Menschen beschäftigen“ im vergangenen November ist der Fokus auf Unternehmen gewandert, die zugewanderte Menschen beschäftigen oder zukünftig bei sich beschäftigen möchten. Die Unternehmen können maßgeblich dazu beitragen, dass Integration gelingt und noch dazu ihrem Fachkräftemangel entgegenwirkt.

Erste Gespräche zwischen dem Bildungskoordinator und interessierten Unternehmen bezüglich Sprachförderung von bereits angestellten Fachkräften hat es bereits gegeben.

In Zusammenarbeit mit Jobcenter und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel sind wir daran interessiert weitere Unternehmen zu finden, die gerne für ihre (zukünftigen) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Sprachförderangebot oder ähnliches entwickeln wollen.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Thema Integration erhalten sie bei
Andreas Reichert, Bildungskoordinator der Kreisverwaltung Vulkaneifel,
Tel.: 06592/933 298
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!